5431aa6b75866150080186f1_gro-zurueck.png 54128d8bf00773a43a4b989d_gross1.png

Den Entschluss, Teamerin zu werden, traf sie schon während ihrer eigenen Konfirmandenzeit, die sie sehr schön und aufregend fand. Sie ging immer mit sehr großer Begeisterung zum Konfirmandenunterricht bei Bernie. Am besten hat ihr gefallen, dass sich viele neue Freundschaften mit Konfirmanden und Teamern entwickelt haben.

Doch schon als Kind hatte sie etwas mit der Gemeinde zu tun, denn sie ging in die Dreikönigs-Kita der Gemeinde und sang bei den Singmäusen. So lernte sie schon früh das Gemeindeleben kennen.

Neben dem Engagement in der Gemeinde, geht „Lisbeth“ in die 10. Klasse des Georg-Büchner-Gymnasiums und steckt gerade mitten in den Vorbereitungen für ihren MSA. Wenn das geschafft ist, dann möchte sie noch ihr Abitur machen. Aber bis dahin ist noch eine Menge zu tun.

In ihrer Freizeit tanzt sie seit vielen Jahren Ballett und macht Karate. Im Karate hat sie bereits den lila Gürtel. Außerdem näht sie mit großer Begeisterung verschiedenste Dinge, wie Kleidung, Kissen und anderes. Von ihren Nähkünsten konnten wir uns auch schon auf den letzten beiden Weihnachtsmärkten ein Bild machen, denn dort hat sie ihre selbst genähten Dinkelmäuse am Stand der Jugendarbeit verkauft.

Sieglinde Dürr


Dorothee-Sölle-Haus
Ev. Gemeinde- und Familienzentrum
Waldsassener Straße 9; 12279 Berlin

Tel.:   (030) 755 12 20-0   (Küsterei)
Fax:    (030) 755 12 20-10

kontakt@marienfelde-evangelisch.de
© 2015 | Alle Rechte vorbehalten